NACHRICHTENAktuellesUVR-Neujahrsempfang mit Frank Mendack am 19.01.2016

UVR-Neujahrsempfang 2016 mit Ratinger Personaldezernent Frank Mendack

Einen neuen Teilnehmerrekord konnte Vorstandsvorsitzender Olaf Tünkers beim traditionellen UVR-Neujahrsempfang am 19. Januar 2016 vermelden. In der DumeklemmerHalle Ratingen konnte er 200 hochkarätige Gäste aus Politik, Verwaltung, Verbänden und Unternehmen begrüßen. Gastreferent des Abends war Frank Mendack, Personaldezernent der Stadt Ratingen, der berichtete, wie die Stadt Ratingen bis zum Jahr 2020 rund sechs Prozent der Personalkosten einsparen wird.

ot mendack 2016

v.l.: Olaf Tünkers, Frank Mendack 

Frank Mendack wies auf die finanziellen Zwänge der Kommune hin und erinnerte daran, dass der Rat der Stadt bereits im Frühjahr 2010 einen Beschluss zur Kürzung der Personalkosten gefasst hatte, der jedoch nicht umgesetzt worden war. Erst durch das im Jahr 2015 beschlossene Konsolidierungsprogramm wurde das Thema angepackt. Mendack legte sehr anschaulich die Besonderheiten des Öffentlichen Dienstes dar und trat mit vielen Beispielen den Ängsten entgegen, dass es zu großflächigen Absenkungen der Standards kommen werde. So könne man für Besuche im Bürgerbüro Termine online reservieren. Außerdem sei es möglich, eine eventuelle Wartezeit mobil abzufragen, so dass man in der Zwischenzeit andere Dinge erledigen könne. Der Einsatz intelligenter Systeme, die interkommunale Zusammenarbeit (Beispiel Feuerwehr) und neue Möglichkeiten des eGovernment böten große Chancen, die die Stadt ergriffen habe und weiterführen wolle. Strukturelle Reduzierung bei den Personalkosten und Qualitätsverbesserungen bei den Dienstleistungen für die Bürger schlössen sich nicht aus, sondern seien das Ergebnis eines verantwortungsvollen Personalmanagements.

 

 
Free Joomla Templates by JoomlaShine.com